Nous accompagnons trois nouvelles start-up : Swiss Eco Farms, Maison Amarella et Cruizador

Vertical Farming, edle Macarons und ein Online-Portal für Motorradvermietung – das sind die Projekte der Start-Ups Swiss Eco Farms, Maison Amarella et Cruizador, welche am 1. April in unser Begleitungsprogramm aufgenommen wurden.

Swiss Eco Farms: Dieses Start-Up aus dem Broyebezirk ist auf Vertical Farming spezialisiert. In High-Tech-Containern kann es das ganze Jahr über Gemüse und Pflanzen auf mehreren Etagen züchten. Dadurch kann Swiss Eco Farms auf einer begrenzten Bodenfläche bis zu 30 Mal mehr ernten als ein herkömmlicher Gemüsehof. Die Methode bietet noch weitere Vorteile: Sie reduziert die nötige Menge an Dünger und Wasser und erlaubt es, die Nutzung von Pestiziden zu vermeiden. Durch Vertical Farming möchte Swiss Eco Farms eine unweltfreundliche Alternative zum Import von landwirtschaftlichen Produkten anbieten.

Maison Amarella: Edle Macarons, inspiriert von Aromen aus aller Welt – diese süsse Verlockung bietet das Maison Amarella. Seine Gründerin Alia Adi bereitet ihre Gebäcke auf dem AgriCo-Campus in Saint-Aubin mit natürlichen Zutaten aus der Schweiz zu und bietet sie in praktischen, nachhaltigen Verpackungen an. Ihr Ziel: den sonst sehr klassischen Macaron-Markt aufwürzen.

www.maisonamarella.com

Cruizador: So heisst das erste Online-Portal für Motorradvermietung der Schweiz. Die vom Freiburger Adrien von der Weid gegründete Plattform soll es Töfffahrern ermöglichen, mit wenigen Klicks das Angebot von professionellen Händlern und privaten Anbietern zu vergleichen. In jeder Miete ist eine Vollkasko-Versicherung inbegriffen. Dank Cruizador soll der Schweizer Vermietungsmarkt für Zweiräder Vollgas fahren können.

www.cruizador.com